Mittwoch, 27. Januar 2016

Schietwedder..

schon seit zwei Tagen- seufz..
wenn die Hunde schon nicht vor die Tür wollen. Regen, grauer Himmel und viel Wind.
Da kann man wunderbar zuhause ein wenig häkeln:-) und backen

Die schönen alten Weckgläser habe ich in einem kleinen Laden in Eckernförde gefunden. Nun habe ich sie mit den leckeren schwarzen Plätzchen gefüllt. 
Das Rezept habe ich mal von Heike (Elbeglück) bekommen. So lecker.




Diesen Pullover habe ich vor langer Zeit gestrickt. Ich habe ihn zweimal angehabt und er sah einfach furchtbar aus... Da habe ich ihn kurzerhand wieder aufgeribbelt und nun sieht er so aus





auf dem zweiten Bild sieht man die Farbe besser. Ich bin nicht so ein super Fotograf;-)
Nur die Fäden müssen noch vernäht werden und die Decke muss gespannt werden. Es sind Daisy Grannys und der Abschluss ist von der lieben Katja, Spitzengranny heißt die Grannydecke, meine ich zumindest...
Die Wolle ist kuschelweich, Babyalpaka mit Seide. 

Heute gab es lecker Thunfischsteak, wir essen es sehr sehr selten und mit Andacht.


Ich finde man sieht förmlich wie lecker es ist. Dazu gab es Basmatireis, Algensalat und ein paar kleine Gambas. Die süßsaure Asiasoße habe ich gar nicht gebraucht. Schatzi hatte den Thunfisch in Rosmarinbutter gegart. das hat ganz fantastisch geschmeckt.


so schön sah der Schnee aus, jetzt ist schon wieder alles weggetaut und es ist nur matschig- bähhhh.

 ein wenig genäht habe ich auch, ansonsten wird weiter die Wollkiste ausgeräumt und ich habe noch eine Menge Wolle zu verstricken...


habt eine schöne Woche und seid ganz herzlich gegrüßt, 
eure Puschi

*

Freitag, 15. Januar 2016

Circle of friends, angekommen und neue Mitbewohnerin

endlich endlich habe ich meine Circle of friends Decke beendet. 
So schaut sie aus: 

Ich habe sie schon ausprobiert, sehr schön warm und kuschelig.
Nun kann ich mich um meine anderen Wollreste kümmern..
das ist dringend nötig;-))
 Denn ich möchte mir eine Strickjacke häkeln. Das wollte ich ja schon mal und es hat dann Ewigkeiten gedauert, bis ich das richtige Model gefunden habe...


Dreimal habe ich alles wieder aufgeribbelt...
 Aber nun liebe ich meine Jacke, sie ist einfach kuschelig und sieht echt "Puschi" aus;-)
Das neue Exemplar habe ich in einer Zeitschrift gefunden, hier ein winziger Ausschnitt:


Das wird bestimmt auch eine super Puschijacke, wenn sie dann mal fertig ist. Ich werde aber bestimmt eine Maschenprobe machen:-) besser isses..

angekommen ist dieser kleine Hase
Ich habe ihn auf einem Trödel gesehen und er musste einfach mit. Ostern kommt ja auch immer so plötzlich.

Diesen alten Messbecher fand ich im Auktionshaus. 
Ich mag ihn besonders gern mit den verblassten Hortensienblüten. Die Farben sind einfach wunderschön.

Einen neues Kuchenrezept habe ich ausprobiert und für gut befunden- Birnen Wallnusskuchen.
Sehr lecker. Gefunden habe ich das Rezept bei Anas Penelope. 


Darf ich vorstellen: Lili, meine neue Mitbewohnerin.
Eigentlich bin ich gar nicht für Puppen.. Aber diese junge Dame hat gleich mein Herz gewonnen. Ich habe eine ähnliche bei der Puppenliesl gesehen und bin auf die Warteliste gekommen.
Ja, so einfach mal ein Püppchen kaufen, das geht nicht.
Aber das Warten hat sich gelohnt:-)

ist die nicht einfach süß?
Gestern hat klein Lili eine Strickhose bekommen. Nun werde ich ihr nach und nach noch so einige warme Sachen stricken. Es soll ja doch noch Winter werden.
 


so, nun werde ich mich mit meinen beiden Schlafmützen mal auf den Weg machen.
Habt ein schönes Wochenende, ganz liche Puschigrüße

*