Freitag, 6. November 2015

Vollbracht


 Alle Möbel sind wieder an Ort und Stelle und so langsam kehrt Sauberkeit und Ordnung ein. Man soll gar nicht meinen wie sehr die Unordnung einen schlaucht.
Heute Abend habe ich schon mal Kerzen angezündet, ein Stück Kuchen gegessen und eine Tasse Tee getrunken- ahhh, das tat gut.




Auf unserem Esstisch steht ein altes Bindeglas, darin steht eine Kerze inmitten von Haselnüssen. Das habe ich in diesem Blog gesehen und gleich für gut befunden. Den Blog und die Deko:-)

hier noch mal bei Licht besehen. 

Gestern wurde Apfelmus gekocht. 
Wir bekommen jede Woche eine Biokiste mit Obst und Gemüse, da ich  ja eine Weile in der Küche nix tun konnte (Parkettschleifer), hatten sich einige Äpfel angesammelt. 

Nun haben wir einen kleinen Vorrat für den Winter.


Einen leckeren Apfelkuchen habe ich auch noch gebacken. 
Das Rezept ist einfach, aber soooo lecker:
 
Ich hoffe ihr könnt es entziffern:-)

Ihr müsst den Kuchen schön auskühlen lassen, sonst zerfließt der Pudding innen. Leider kann ich meistens nicht warten...
Man kann ihn auch gut einen Tag vor dem Verzehr backen. Dann behält er schön die Form.


Da immer noch Äpfel über waren habe ich gestern dieses Prachtstück von Apfelkuchen gebacken- super lecker! Ne, wir hatten keinen Besuch;-) Das schaffen der Liebste und ich spielend. 
Hier das Rezept:



Ihr wundert euch jetzt bestimmt über die seltsamen Zettel..
Meine Rezepte finde ich immer sehr spontan und dann muss alles herhalten, was man mit Kuli beschreiben kann. Hier war es Packpapier.
Schon lange möchte ich einen ordentlichen Ordner für all meine Rezepte haben,
irgendwie schaffe ich es aber nicht.. 
Aber es geht auch so und ich beherrsche mein Rezeptechaos:-)

Hier schon mal ein Blick auf meine neuen Türen Die Drückergarnituren fehlen noch...
Eigentlich sollten sie Mitte der Woche kommen- eigentlich. 
Aber dadurch lasse ich mir die Freude nicht verderben. 
Den Flur zeige ich euch, wenn alles fertig ist. Da müssen noch einige Teile gestrichen werden.


Ich hatte euch ja von dem Nähkurs erzählt, den ich besuchen wollte. Ein Kapuzenmantel sollte es werden.  Leider sind wir nicht alle fertig geworden. Es war ja nur ein Wochenendkurs und nun muss ich mich mit Pattentaschen quälen..allein.. Der Futterstoff fehlt noch. Den werde ich morgen besorgen und dann müsst ihr mir fest die Daumen drücken. Ich habe ein wenig Angst..




Etwas nach Mantel sieht es schon aus.




Na ja, es wird schon werden. 
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, seid ganz lieb gegrüßt von eurer Puschi

*