Freitag, 31. Juli 2015

Das Leben ist ein ruhiger Fluß

zumindest im Moment und ich genieße die Zeit


Meine Rosen machen im Moment eine kleine Pause, sehr vernünftig bei dem Regen.
An den neuen Trieben sind aber schon wieder kleine Knospen zu erkennen.
Es soll in der nächsten Woche ja wieder Sommer werden- schauen wir mal:-)


Nur  noch ein Set quilten und ich habe es geschafft- nicht für mich, für eine liebe Freundin





 ich liebe die frischen Früchte die es nun überall zu kaufen gibt.
Einige Gläser mit Marmelade sind schon in der Gefriertruhe. 
Gleich werde ich meine letzten schwarzen Johannisbeeren ernten, hmmm- ich liebe Johannisbeermarmelade.



die letzen Erdbeeren 



So schön
Aber langsam verblüht der Frauenmantel und es ist vorbei mit den zartgelben Blüten. Eigentlich ist gelb nicht meine Farbe, aber mit den rosa Rosen sieht es einfach klasse aus.



Backen macht mir immer Freude und ich habe in einer alten Zeitung ein Rezept gefunden und ausprobiert, Blaubeermuffins- sehr sehr lecker.



dazu passt prima ein Tässchen Kaffee;-) 
Wie ihr seht, gibt es nichts besonderes zu berichten.
Einfach ganz normaler Alltag und ich kann diese Ruhe die diese immer gleichen Abläufe in Haus und Garten mit sich bringen sehr genießen.




Einen schönen Ausspruch habe ich auch gefunden und gleich notiert:
Wer in meinen Garten schaut, der schaut in mein Herz.
H. v. Pückler
 Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, habts fein
eure Puschi

*



Freitag, 10. Juli 2015

Gefunden, bestellt und gewonnen

es war eine sehr schöne Woche, auch wenn das Wetter für Hoch und Tief gesorgt hat.
Ich habe im Online-Auktionshaus diese schönen Leinenlaken gefunden und konnte mich mit der Verkäuferin einigen:-))))


sind die nicht schön?

ein altes Monogramm..



und der schöne Abschluss aus Spitze. Nun kann es wieder heiß werden, unter einem kühlenden Leinenlaken kann man gut ruhen.


Fleißig gehäkelt habe ich auch, ich bin dabei meine gesammelten Baumwollreste zu verarbeiten..
So mancher Sprubbel  (Anleitung von Andrella) ist mir dabei von der Nadel gesprungen.



 Hier vorne rechts, da sitze ich am Morgen mit meiner Tasse Kaffee.
Gemütlich ist es, mit direktem Blick auf mein Vogelhaus.



 Puschis Kaffeemaschine;-)))
Die Mühle ist von der Oma des Liebsten und die Kaffeemaschine von meinem jüngsten Sohn.
Die hübsche Kaffeedose ist ein Flohmarktfundstück.


Rose im Garten



Am Dienstag kam dies hier an...

Ich habe die Verlosung bei Harry und Sallys gewonnen!!!!!!!!!!!!!
Als Sally mich anschrieb konnte ich es gar nicht glauben....
Nachdem ich den Schock verdaut hatte, bin ich dann in Sallys schönem Onlineshop shoppen gegangen;-)))
 mit diesem Ergebnis:

Ich habe die Tasche schon eingeweiht, erstaunlich, was darin so alles Platz findet. Links daneben:
Ich liebe sie


die Thermoskanne von GG- schon soooo lange scharwenzel ich um sie herum...
Kennt ihr das auch? Man sieht etwas und möchte es zu gerne haben, kann sich aber irgenwie nicht dazu entschließen es zu kaufen... Eigentlich hat man ja eine Thermoskanne...
Zwei sogar, jetzt halt drei;-))))


und dieser Kerzenhalter passt doch einfach perfekt in mein Küchenfenster.
Liebe Sally, danke für die kleinen Geschenke die du mit in das Paket gelegt hast, ich habe mich sehr über die Kerzen, die Spülbürste und die Leckerlis gefreut



Am Montag brachte mir unsere liebe Postbotin ein kleines feines Päckchen- von der lieben Méa
Dort hatte ich letzten Weihnachten mein Herz verloren..



an diesen wunderschönen Schriftzug.. Er ging mir nicht mehr aus dem Kopf...
So schrieb ich einen Brief an Mea und erhielt umgehend die Zusage. 
Die Königin ist eine vielbeschäftigte Frau und gut Ding will Weile haben. Ungeduldig wartete die Puschi auf Post.

Aber nun ist der Schriftzug da und dazu noch dieses wunderschöne Blümelein.
Ich bin ganz hin und weg. Méa ich danke dir
Der Schriftzug liegt nun wieder gut verpackt und wartet auf seinen Einsatz.
Ist noch sooooo lang hin bis Weihnachten....
Aber das Blümelein, das darf mich schon jetzt erfreuen. Wie das Füllhorn.



Habts fein, gglg eure Puschi

*