Freitag, 6. November 2015

Vollbracht


 Alle Möbel sind wieder an Ort und Stelle und so langsam kehrt Sauberkeit und Ordnung ein. Man soll gar nicht meinen wie sehr die Unordnung einen schlaucht.
Heute Abend habe ich schon mal Kerzen angezündet, ein Stück Kuchen gegessen und eine Tasse Tee getrunken- ahhh, das tat gut.




Auf unserem Esstisch steht ein altes Bindeglas, darin steht eine Kerze inmitten von Haselnüssen. Das habe ich in diesem Blog gesehen und gleich für gut befunden. Den Blog und die Deko:-)

hier noch mal bei Licht besehen. 

Gestern wurde Apfelmus gekocht. 
Wir bekommen jede Woche eine Biokiste mit Obst und Gemüse, da ich  ja eine Weile in der Küche nix tun konnte (Parkettschleifer), hatten sich einige Äpfel angesammelt. 

Nun haben wir einen kleinen Vorrat für den Winter.


Einen leckeren Apfelkuchen habe ich auch noch gebacken. 
Das Rezept ist einfach, aber soooo lecker:
 
Ich hoffe ihr könnt es entziffern:-)

Ihr müsst den Kuchen schön auskühlen lassen, sonst zerfließt der Pudding innen. Leider kann ich meistens nicht warten...
Man kann ihn auch gut einen Tag vor dem Verzehr backen. Dann behält er schön die Form.


Da immer noch Äpfel über waren habe ich gestern dieses Prachtstück von Apfelkuchen gebacken- super lecker! Ne, wir hatten keinen Besuch;-) Das schaffen der Liebste und ich spielend. 
Hier das Rezept:



Ihr wundert euch jetzt bestimmt über die seltsamen Zettel..
Meine Rezepte finde ich immer sehr spontan und dann muss alles herhalten, was man mit Kuli beschreiben kann. Hier war es Packpapier.
Schon lange möchte ich einen ordentlichen Ordner für all meine Rezepte haben,
irgendwie schaffe ich es aber nicht.. 
Aber es geht auch so und ich beherrsche mein Rezeptechaos:-)

Hier schon mal ein Blick auf meine neuen Türen Die Drückergarnituren fehlen noch...
Eigentlich sollten sie Mitte der Woche kommen- eigentlich. 
Aber dadurch lasse ich mir die Freude nicht verderben. 
Den Flur zeige ich euch, wenn alles fertig ist. Da müssen noch einige Teile gestrichen werden.


Ich hatte euch ja von dem Nähkurs erzählt, den ich besuchen wollte. Ein Kapuzenmantel sollte es werden.  Leider sind wir nicht alle fertig geworden. Es war ja nur ein Wochenendkurs und nun muss ich mich mit Pattentaschen quälen..allein.. Der Futterstoff fehlt noch. Den werde ich morgen besorgen und dann müsst ihr mir fest die Daumen drücken. Ich habe ein wenig Angst..




Etwas nach Mantel sieht es schon aus.




Na ja, es wird schon werden. 
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, seid ganz lieb gegrüßt von eurer Puschi

*










Kommentare:

  1. Liebe Puschi,
    ich kann es Dir so gut nachfühlen. Aber wenn alles geschafft ist, freut man sich um so mehr.
    Den Mantel schaffst Du spielend, da bin ich mir absolut sicher. Auf jeden Fall wirst Du daran viel Freude haben.
    Sei ganz herzlich gegrüßt
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Puschi,
    wie schön das alles fertig ist, es schaut so gemütlich aus, der Kerzenschein und auch das Fenster. Natürlich schaffst du den Mantel.
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende fühl dich fest gedrückt
    Bussrel von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Puschi, das erste Foto ist wunderschön und postkartenreif!!! Die beiden Kuchen sehen lecker aus und so einen ähnlichen mit dem Pudding habe ich auch schon mal gemacht. Die Kombi ist so lecker!

    Ich bin gespannt auf weitere Fotos!

    Viele liebe Grüße von Sally

    AntwortenLöschen
  4. gratulation zu gelichteten chaos!
    die kuchen sehen fantastisch aus!!! wir kommen dann mal vorbei :-)
    wg. mantelfutter - hauptsache das futter hat überall genug zugaben im schnitt - dann kann eigentlich nix schiefgehen. um die mehrweiten und längen an den nähten zum oberstoff gut zu verteilen am besten auf den oberstoff nähen - die meisten maschinen halten dann das futter gleich ein bisschen ein :-)
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Puschi,
    schön, dass das Chaos langsam dem Ende zu geht, deine Nerven bewundere ich und deinen Fleiß beim Backen und beim Nähen...
    Ich würde momentan lieber ein Tässchen Tee im Kerzenlicht genießen,so romantisch ist es bei dir .
    Ein behagliches Wochenende und ganz liebe Grüße,
    deine Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Ach Mensch, ich kann das so gut verstehen, dass Dich das Chaos schlaucht. Aber das sieht schon so schön aus bei Dir und saulecker auch!
    Der Mantel wird großartig werden - bin schon gespannt.

    Für die Restarbeiten nach Eurem Wasserschaden halte ich die Daumen.
    LG vany

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen meine liebe Puschi, wie schön, dass Ihr das Chaos sehr bald hinter Euch habt. Hoffentlich geht es Dir gesundheitlich wieder besser. Deine Kuchen sehen super legger aus und auf Dein Mäntelchen bin ich sehr gespannt, Du schaffst das!!!!! Hab einen schönen sonnigen Sonntag, liebe Grüße vom Lottchen, die leider die Patchworkdecke nicht gewonnen hat - schnief!

    AntwortenLöschen
  8. Hej Puschi,
    ich freue mich sehr das der Wasserschaden behoben ist. Nun schaut es wieder gemütlich aus.
    Danke für deine lieben nachfragen, es wird wieder, hoffe ich doch ;-)
    Die Insel war toll♥, ich liebe sie einfach!
    Wir hören wieder!
    Herzlicht
    Lotta

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. hallo ihr lieben, ich brauch hilfe ;-) ich suche nette leute zum stricken...also ich würde mich fern dazu gesellen. bin neu in eckernförde und die abende sind jetzt soooo lang. bitte heeeelllfffft mir. lg ilo

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    sehr gemütlich sieht es jetzt wieder aus. Mir geht es auch so. Ich fühle mich erst wieder wohl, wenn alles an Ort und Stelle ist. Auf den fertigen Mantel bin ich schon gespannt.
    Ich finde das toll, wenn man sowas selber näht.
    Schöne Woche lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  12. Der Apfelkuchen sieht toll aus - aber 750 ml Sahne? Eine ganz schoene Bombe, oder? Ich esse ja nicht so gerne Kuchen - aber Apfelkuchen mag ich gerne.
    Was ist ein "Bindeglas"?
    Fragende Gruesse,
    Nessie

    AntwortenLöschen
  13. Ich schick Dir einen gaaanz lieben Gruß in Dein heimeliges Zuhause .... soo schön habt Ihr es. Lasst es Euch gut gehten im Advent!
    Rosa

    AntwortenLöschen
  14. liebe Puschi,
    ach Mensch, war ich lang nicht mehr hier bei dir im blog, auf keinem blog, aber nun endlich mal eine Runde, ihr habt ja viel zu tun, meine Güte, und das vor Weihnachten, das kann ich gar nicht haben, kann verstehen, dass du es über bist! Aber es sieht ja schon wieder gemütlicher bei euch aus, und so fleißig bist du auch! Nun ist wieder Zeit für das Lisi Apfelkind, oder?Ich habe das nämlich hier als Weihnachtskarte *lach*
    den Apfelkuchen hast du schon mal!
    Lecker! ja udn das mit dem "auf jeden Zettel kritzeln" oh ja, das mach ich auch, schlimm, findet meine bessere Hälfte ;O))
    ganz liebe Grüße und einen schönen 2.Advent, cornelia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Puschi,
    deine Apfelkuchenrezepte klingen sehr lecker! Danke für diese tollen Tipps! Wunderschöne Türen habt ihr bekommen !
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen