Mittwoch, 29. Mai 2013

bittersweet..

Wie das Leben halt so ist. Wir haben den Großvater meiner Söhne beerdigt, das war sehr traurig.. Er dürfte 90 Jahre alt werden.
4 Tage danach hatte meine Freundin Reni Geburtstag und durch die Beerdigung, konnte ich bei ihr sein. So nah liegen Freud und Leid beieinander.
Heute nur ein paar Bilder für euch
Maiglöckchen- ich liebe sie


Kirschblüten segeln von den Bäumen und es sieht aus wie Schnee..

Die Blümchen auf der Fensterbank blühen so schön

und auch im Garten.

Ist diese Clematis nicht zauberhaft

Dieser Rhododendron hat eine wunderschöne Farbe, rechts seht ihr die Giebelwand von unserem Schwedenhaus- frisch gestrichen:-)
Sobald es wieder sonniger wird geht es weiter..

ich hoffe die Wäsche ist bald trocken... es sieht nach Regen aus


mit dieser weißen Akelei vor rotem Haus, wünsche ich euch eine schöne Woche
Es gibt bald eine Puschi-100-Verlosung, aber vorher muss ich noch etwas fleißig sein.
Habts fein, eure Puschi

Dienstag, 21. Mai 2013

Spargel..

esse ich einfach für mein Leben gern
und mein Liebling ist der beste Sauce Hollandaise Koch

dazu gab es einen leckeren Weißwein aus der Burgund

das war der Nachtisch- Pistazienküchlein mit warmen Schokokern, seufz- sooo lecker.
Rezept:


*
Auf einem Flohmarkt im letzten Jahr habe ich dieses schöne Bonbonglas für nur 4 Euro ergattert. Gratis dazu gab es das Rezept für Löwenzahnsirup. Ich habe eine halbe Plastiktüte voller Löwenzahblüten gesammelt und zuhause die gelben Blüten herausgezupft- das war vielleicht eine Arbeit-puuuuuuh. Ganz gelbe Finger hatte ich auch. Danach werden die Blüten mit einem Kilo Zucker ins Glas geschichtet. Dort sollen sie nun an einem Südfenster 4-6 Wochen im Glas bleiben....
Sieht auf jeden Fall hübsch aus
bis jetzt zumindest:-)

mein kleiner Freund mümmelt auch schon wieder Löwenzahn

der Apfelbaum blüht

und das tränende Herz
habt eine schöne Woche Puschi




Donnerstag, 16. Mai 2013

Es war einmal...

ein Trockentuch, bzw. 8 Trockentücher...
 
das ist daraus geworden


so sah es vorher aus...

so sieht es jetzt aus. Es fehlen mir noch 4 schöne Knöpfe.
Vielleicht habe ich heute Nachmittag Zeit und kann in der Stadt nach Knöpfen suchen.

mein Liebster war auch sehr fleißig. An unserem Holzdeck mussten einige Bretter ersetzt werden. Jetzt wird alles noch gestrichen. Alles! auch das rote Haus...

eingerüstet ist es schon, jetzt muss das Wetter noch mitspielen. Ca. alle 15 Jahre muss das sein.
So ein schönes Holzhaus macht auch Arbeit:-)

Das gab es gestern- richtig geraten- Spargel-Lachssoße- diesmal mit Tortellini:-) Spargel könnte ich jeden Tag essen, darum gibt es heute Spargel mit frischen Kartoffeln, Schinken und Sauce Hollandaise- sooo lecker. Nix für Kalorienzähler..



Heute morgen saßen eine Hasenmutter und ihre Kinder in meinem Blumenbeet. Hoffentlich fressen sie nicht meine Blümchen...



der kleine Mann hier lacht sich ins Fäustchen..

So schaut es hinter dem Haus aus

 
Das Kränzchen war von einem Gesteck über und die alte Rosenkugel kommt so zu neuen Ehren:-)

bald blüht auch der Apfelbaum
habt einen schönen Tag und seid ganz lieb gegrüßt 
Puschi


Sonntag, 12. Mai 2013

Muttertag

ich wünsche euch allen einen ♥allerliebsten Muttertag. Laßt euch verwöhnen- oder verwöhnt euch selbst.
ich liebe Glockenblumen


ein kleines Geschenk ein Zinkförmchen- so süß





da scheint noch die Sonne- heute regenet es- seufz...



back ich mir halt einen Rhabarberkuchen...
90g Zucker
200g Mehl
2Tl Backpulver
4 Eier
150g weiche Butter
160ml Milch
400g Rhabarber
200g Puderzucker
50g Mandelblättchen

Eine Springform ausfetten und mit Semmelbröseln bestreuen. Den Ofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen. Eier trennen. Butter und Zucker schaumig rühren, die Eigelbe unterrühren. Mehl, Backpulver und Milch dazu. Teig in die vorbereitete Sprinform füllen. Nun 25 Minuten bei 180° backen. 
In der Zwischenzeit den Rhabarber schälen und in schmale Scheiben schneiden (ca. 0,5cm).
Das Eiweiß steif schlagen, den Puderzucker dazu rühren und Mandeln und Rhabarberstücke unterheben. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und das Rhabarbergemisch darauf verteilen. Nun wieder ab in den Ofen und bei 160° nochmal 35-40 Minuten backen.



soooo lecker, wer will kann noch etwas Vanillesoße dazu reichen.

 
es summt und brummt rund um das Puschihaus.


Wir haben sechs wilde Kirschen rund ums Haus verteilt, die blühen jetzt alle und es duftet ganz herrlich. Lieber hätte ich ja Edelkirschen- ich liebe Kirschen- seufz..


Im Nutzgarten ist noch nicht so viel zu sehen... Es ist noch ziemlich kalt und die Natur ist hier halt immer etwas "behind".


dieses schüchterne kleine Veilchen hat sich selbst gesät- so süß

meine Tulpen sind fast gänzlich verschwunden- schade eigentlich..



vier sind mir geblieben

die erste Blüte an meinem Minirhododendron
Habt einen schönen Tag und seid ganz fest gedrückt von eurer
Puschi


Mittwoch, 8. Mai 2013

Lebenszeichen

Hallo liebe Mädels, im Moment hat die Puschi soooo viel im Garten zu tun...
und ehrlich gesagt auch wenig Lust am PC zu sitzen:-)) 

jetzt mache ich mal ein Päuschen und dazu habe ich die ersten Kräuter aus dem Garten zu einem leckeren Kräuterquark gemischt, dazu ein Tee 


 im Moment habe ich solchen Spaß an Sudoku- macht süchtig- vorsicht:-)


 Im Garten wächst es so langsam, hier an der Ostsee hinken wir immer etwas hinterher.

 Goldlack, Kugelprimeln und Stiefmütterchen






Hornveilchen und außerdem einige Blumenzwiebeln, ich weiß nur nicht mehr, was es war??? ich werde mich überraschen lassen




an der Haustür wird man von Bellis und einem weißen Veilchen begrüßt..




von meinem Drachen und einem Margerithenbäumchen, als Unterpflanzung weiße Hornveilchen.
Den alten Eimer hatte ich letztes Jahr auf dem Trödel entdeckt.

 Dieser Strauch duftet wunderbar, es ist eine Schneeballhortensie.



 Diese hübschen Sachen von GG habe ich mir in meinem Lieblingslottaladen in Eckernförde gekauft. Der Gutschein war ein Geburtstagsgeschenk von meinen lieben Strickmädels



 ist dieses neue Muster nicht zu schön- seufz



 Küche im Sonnenschein, da macht Kochen Spaß. Gleich kommt mein Schatzi und ich werde jetzt die Pilze putzen, dann gibt es die leckere Champignon Schinken Sahnesoße mit Spaghetti- hmmmmm



Rezepte und Bilder folgen am Wochenende:-)




ich wünsche euch einen schönen "Vatertag", seid ganz lieb gegrüßt Puschi