Donnerstag, 28. März 2013

Fröhliche Ostern

wünsch ich euch von Herzen Ich hoffe wir haben schönes Wetter und der Osterhase kann die bunten Leckereien im Garten verstecken;-)

Ich werde in der nächsten Zeit leider keine Zeit erübrigen können, um eure Kommentare wie gewohnt zu beantworten. Aber das ist nur kurzzeitig, danach geht es weiter wie bisher;-)
 Letzten Sonntag war in Eckernförde wieder Antikmarkt...

 
Füchslein hat einen kleinen Kumpel bekommen. Die Katze sah so verschreckt aus, die mußte einfach mit-
erklären kann man sowas nicht:-)
Die alte Karte mit dem Ostergruß wanderte auch in meine Tasche.

Ich habe in so manchem Post diese Hasen bewundert und als ich für eine Freundin etwas schönes in meinem Lieblings-Lotta-Laden erstanden habe- seufz... Da hüpfte das kleine Fräulein Osterhase irgendwie in meinen Rucksack....


ein paar tapfere Märzenbecher...
 

Diese Hasis sitzen an der Eingangstür, schön geschützt in einer Laterne.
So trotzen sie dem fiesen Ostwind und begrüßen den Besuch.


ich wünsche euch schöne Ostertage,
habts fein, eure Puschi


Samstag, 23. März 2013

Sonne- endlich auch im Norden;-)))

Hier scheint sie auf mein Osterei, das habe ich noch ein wenig gepimpt




draußen im Garten- meine Kugeln sind noch eingeschneit, gestern war Frau Holle wieder fleißig



ein Geschenk meiner ehemalilgen Nachbarinnen



kleines süßes Rotkehlchen, gerade waren sogar große Krähen im Vogelhaus. Leider hatte ich den Fotoknips nicht parat..



er ist fertig
ich denke, ich mache mir vielleicht noch eine Mütze.
Mal sehen




auch fertig:-) den kennt ihr schon, Eierlikörkuchen- immer wieder sooo lecker:-)



endlich habe ich passende Wolle für die Spitze gefunden. KidMohair und Alpaka. ich bin schon sehr gespannt, wie es fertig wirkt.
 
 
ein Trödelkissen, es sah so hübsch sommerlich aus. Das wars schon, jetzt muss ich Essen kochen, Schatzi kommt gleich:-)




ich wünsche euch ein schönes Wochenende, habts fein
Puschi






Dienstag, 19. März 2013

Mit Liebe



 hat mein Liebster gestern für mich gekocht Ist er nicht süß?

 Diese Zitronentarte gab es zum Kaffee- sehr sehr lecker, hier das Rezept:

ich habe sie allerdings ohne Zitronenscheiben und Baiserhaube gemacht 
*
Hier hat es gestern den ganzen Tag geschneit. Es sieht aus wie tiefster Winter und fühlt sich auch so an. Nachdem ich früh am Morgen das Futterhaus bestückt hatte, fanden sich gleich etliche Vögel ein. Am Nachmittag kam dann dieser große Piepmatz..




 
ein Kuckuck??? 
Ich weiß es nicht...,weiß eine von euch, welcher Vogel das ist?

meine kleine Ylva wollte nach dem Spaziergang nur noch ganz schnell rein:-))


meine drei Eisbären


daran konnte ich nicht vorbei;-) Eierbecher passend zu meiner neuen Tasse.
Hab eine schöne Woche Puschi



Freitag, 15. März 2013

Simsalabim....

Ich habe in meinem Osterfundus noch so ein paar furchtbarer Plastikeier... Kennt ihr bestimmt auch.
 
brrrrrr, geht gar nicht:-(

diesen wunderhübschen Eiern bin ich erstmal mit Farbe und Gipsbinden zu Leibe gerückt..



die Gipsbinden hierzu in kleine Quadrate schneiden, in Wasser tunken und aufs Ei geben. Ich habe das erste Stück oben mittig auf die Spitze gepappt. Dann munter eins nach dem anderen auf das Ei..



et voilà



das sieht schon besser aus. Vielleicht verschönere ich sie noch mit etwas Krimskrams...



diese Eier haben erst eine Farbkur bekommen..
Einfach die Eier auf Schaschlikspieße stecken und mit Lack bestreichen, danach werde ich sie alle umhäkeln.


Meinen alten Steiff Osterhasen habe ich auch aus seinem Exil im Schrank befreit.



sind sie nicht süß die zwei Hasis?



parallel zu den Eiern stricke ich immer etwas an meinem neuen Schal- ist ja noch Winter;-)



diesen hier hatte ich im letzten Winter gestrickt und ich liebe ihn soooo sehr.
Leider kann man die Farben gar nicht so gut sehen...
Er ist aus Baby Alpaka und Kid Mohair und sieht aus wie mit Eiskristallen bestreut.

 weil ich die Machart so schön finde gibt es noch einen dritten Schal. Er ist aus Sockenwolleresten entstanden. Der macht immer besonders gute Laune.



 ein kleines bisschen genäht habe ich auch, davon demnächst mehr...
Ich wünsche euch ein schöne Wochenende, die Sonne scheint hier sogar!!
Habts fein Puschi

 



Montag, 11. März 2013

Eiszeit

Hallo liebe Mädels, hier ist es wieder so richtig Winter. Gestern haben wir am Nachmittag einen Spaziergang in Eckernförde am Hafen gemacht. Hochwasser!! Einige Boote sind untergegangen, andere haben Schäden an den Bordwänden.


 ähhh, das sind meine kleinen Freunde- die bekommen immer etwas Zwieback;-)


so schaut es aus
 nicht ganz so toll- ist mit dem Handy gemacht


so sieht es im Sommer aus...

und so jetzt im Garten..
Der Winter hat uns wieder fest im Griff.
Da kann man besser schön zuhause im Sessel sitzen und stricken.
Der Pulli ist fertig, er ist etwas groß geraten, aber sehr warm und gemütlich. 
Als ich bei Katja die schönen Stulpen gesehen habe, mußte ich auch welche haben.
Voila..

 der Pulli

und die Stulpen

 habt ihr schon tüchtig dekoriert? Ich bin etwas antriebslos.






Deshalb werde ich mich mal bei euch umsehen, vielleicht bekomme ich da wieder neue Ideen..
habts fein Puschi
 


 
 

Mittwoch, 6. März 2013

angekommen

ist diese süße kleine Maus bei mir
 
Als ich sie bei Conni in der Zwergenwelt sah, war es gleich um mich geschehen

Lotta soll das Mäuschen heißen, sie ist wunderbar und mit viel Liebe wurde sie von Conni hergestellt.
Danke dafür und für den lecker Tee;-))

 der kleine Bollerwagen mit Hasen und Eiern- sooo süß


 Dann hatten wir Besuch und ich hatte eine Menge zu tun. Unter anderem habe ich diese leckere Kartoffel- Gemüsesuppe gekocht

 ist auch etwas für Vegetarier, einfach die Brühe durch Gemüsebrühe ersetzen
400g Spitzkohl
250g Kartoffeln
1 kleine Stange Porree
3 Eßl Butter oder Olivenöl
3 Eßl Mehl
1/2 l Hühner oder Gemüsebrühe
1 Becher (200ml) Sahne
0,2l Milch
1 Spritzer Worcester Sauce, 1/2 Teel. gem. Kümmel, 2 Teel. Dijonsenf, 2-3 Tropfen Tabasco, Salz und Pfeffer nach Geschmack

Porree putzen und in Ringe schneiden. Den Kohl in feine Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen und klein würfeln. Fett erhitzen und den Kohl und die Kartoffeln andünsten. Mit Mehl bestäuben. Die Brühe, die Sahne und die Milch dazu gießen. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln. Dann die Porreeringen, die Gewürze und den Senf dazu geben und alles abschmecken. Nochmal 15 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen. Man kann die Sahne und die Milch auch erst 5 Minuten vor Ende der Garzeit hinzufügen, damit sie nicht flockt. 
Sehr lecker, guten Appetit
 

dann kam diese schöne Postkarte aus Schottland bei mir an, von der lieben Nessie
Hab dank du Süße♥

Diese schöne Tasse zog auch bei uns ein- ist die Farbe nicht toll- sie ist meine neue Lieblings GG Tasse



Gestern Abend und heute Nachmittag habe ich fleißig an meinem Pulli gestrickt, 
fast fertig- freu freu,
ihr dürft schon einmal vorab luschern



leider kann man die tolle Farbe gar nicht so gut erkennen...
ich bin halt nicht so der Profi an der Kamera;-)


die Wolle ist so schön weich und mattglänzend
Jetzt werde ich noch mal mit meinen Strubbelköpfen raus an die Sonne- morgen soll es schon wieder grau in grau sein



noch ein paar Röschen für euch


habts fein, Puschi