Freitag, 21. Dezember 2012

Rezept Haferkekse für liebe Menschen♥

Heute war ein Tag den konnte man echt vergessen... Es fing eigentlich ganz harmlos an. Schön mit Schatzi gefrühstückt, dann mit den Wautzis einen laaaaangen Spaziergang an der Schlei gemacht, eingekauft, gesaugt und dann nahm das Schicksal seinen Lauf. Ich dachte mir: 
Ich backe noch mal Kekse, die leckeren Haferkekse


So sollen sie aussehen... Ich dumme Nudel habe aber das Mehl vergessen und hatte einen riesigen Fladen auf dem Backblech- super:-(((((
Rezept
175g kernige Haferflocken
100g Marzipan 
1 Ei
100g Zucker
1Pk Vanillezucker
100g weiche Butter
3Eßl. Mehl!!!!
1Teel. Anis
1 Eßl. Kakaopulver

Die Hafeflocken in einer Pfanne ohne Fett etwas bräunen, erkalten lassen. Nun das in kleine Stücke geschnittene Marzipan mit Ei, Zucker, Vanillezucker und weicher Butter zu einer sämigen Masse verrühren


Nun die Haferflocken, das Mehl und den Teel. Anis dazu (wenn man keinen mag, weglassen)
Diese Masse nun in kleinen Teighäufchen auf das mit Backpapier ausgelegte Blech geben.
Bei 175° ca. 10-15 Minuten backen.
Wenn die Plätzchen aus dem Ofen sind sofort mit dem Kakaopulver überstäuben. 
So sollen sie aussehen;-)

Ich dachte mir dann, so ein Mist, backst du halt andere Plätzchen. Gesagt getan. 
Kokosmakronen.
Eigentlich auch ganz einfach..
Das Eiweiß von 4 Eiern mit 300g Zucker schaumig schlagen, es muss schön glänzen. Dann 200g Kokosflocken und 150g gemahlene Haselnüsse dazu ein Prise Salz und alles gut vermengen. 
Nun aus der Masse kleine Häufchen auf das Backpapier und für ca. 20 Minuten bei 170° in den Ofen...
Die Plätzchen sind irgendwie riesig geworden..

Vielleicht kann ein wenig Kuvertüre alles retten- drüber und fettich. Leider hatte ich nicht mehr so viel Kuvertüre, aber da waren ja noch Schokostreusel- klasse- die schmelz ich auch ein.
Könnt ihr schon raten was passiert ist???
Die Kuvertüre ist schön geschmolzen, die vermalledeiten Schokostreuesel leider nicht.
Jetzt hab ich Kekse mit Pickeln. Bilder erspare ich euch- sieht echt nicht schön aus.
Die gute Nachricht: schmecken tun sie:-)
Vor lauter Gram habe ich mich dann noch an meinen Stollen gewagt.
Der ist schön geworden- alles wird gut




Habt einen schönen 4ten Advent, es ist schön, dass es euch gibt
Puschi


Kommentare:

  1. hallo Puschi, wenn es Dich tröstet, meine Mandelmakronen sehen auch sehr aufgepumpt aus, wenn man es so sagen kann. Sonst sind die kaum aufgegangen, aber dieses Jahr...äußerst merkwürdig. Und Mehl vergessen ist mir auch schon passiert, passiert einfach mal. Dann nimm Dir jetzt eine Tasse Tee und leg die Füße hoch, alles ist gut ;-)
    Ich drück Dich mal.
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karina, danke für die tröstenden Worte. Ich habe dann meinen Weihnachtsbaum geschmückt und mich mit Schatzi auf dem Sofa rumgelümmelt♥ Jetzt ist alles wieder gut.
      Hab eine schöne Weihnachtszeit, ganz liebe Grüße Puschi♥

      Löschen
  2. Solche Tage kenne ich -aber dein Haferflocken-Keks Rezept mit dem Anis liest sich so lecker - ich glaube ich schiebe nochmal eine Backstunde ein.
    Bi über Nessie bei Dir reingeschneit.
    LG Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die sind auch sooo lecker- selbst die ohne Mehl;-))Ich wünsche dir schöne Weihnachtstage, ganz liebe Grüße Puschi♥

      Löschen
  3. Hallo Puschi,

    das Haferkeksrezept klingt richtig lecker. Das werde ich mir merken :-) Es gibt Tage, da geht beim Backen alles schief. Mir ging es vor einiger Zeit mit einem Geburtstagskuchen so. Gewünscht war grüner Zuckerguss, nur egal wie viel Farbe ich hinzugab, der Zuckerguss sah grau-grün und somit sehr unappetitlich aus. Letztlich habe ich alles abgemacht und klassisch weiß überzogen. Habe deinen Blog gerade erst entdeckt und werd mich noch ein bisschen umschauen.

    Liebe Grüße
    Cloudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Cloudy, immer nur reinspaziert;-)) Ich glaube es sind die kleinen Katastrophen, über die wir noch lange schmunzeln können♥
      Ich wünsche dir ein frohes Fest, ganz liebe Grüße Puschi♥

      Löschen
  4. Liebe Moni, danke für das tolle Rezept habe ich bereits abgespeichert.......


    Das dein Tag so dooof verlaufen ist tut mir leid, an solchen Tagen, könnte man doch gleich wieder ins Bett gehen, die Decke über den Kopf ziehen und drin liegen bleiben oder?

    Aber zum Glück ist dein Stollen ja wunderbar gelungen....


    Als ich heute morgen4 aus dem Fenster sah lag Schnee, nix mit Moritzschloss :(

    Anja dann kann ich noch etwas Wäsche machen, Morgen kommt dann endlich mein großer Sohn zu uns.... wir verbringen die Feiertage zusammen, danach geht es in die Schweiz......


    Mein Baum ist gestern auch fertig geworden, ich Stelle nachher den Post drin.


    Liebe Puschi ich wünsche dir einen schönen 4. Advent mit deinen Liebsten....

    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht Anja sondern ....naja...soll das heissen... :) ich schreibe immer mit Tab...

      Löschen
    2. Liebste Heike, jetzt geht es mir ja wieder gut♥ Morgen sehe ich meine Buben- soooo schön. Dann ist Weihnachten.
      Dein Baum sieht übrigens super aus- sooo schön♥
      Ich wünsche dir einen schönen 4ten Advent und frohe Weihnachten. Sei ganz lieb gedrückt, Puschi♥

      Löschen
  5. Ach Puschi- wenn das deine grössten Probleme sind.... ;oD ! Ist doch egal, wie's aussieht, Hauptsache, das schmeckt!! S... happens, was soll's? Dafür hat der Stollen ja wieder alles wettgemacht! Ich hab gestern auch meine Stollen gebacken, und auch hier: Nicht ganz so gelungen, wie ich das noch von Oma kenne. Irgendwie haben die ein bisschen dunkle Popöchen gekriegt. Ejal, büsken abkratzen, Butter drauf- schmeckt! (Und wieviele Kalorien wir uns da in den Mund schieben, das ist noch ejaler, denn wir leben voraussichtlich nur einmal, und das wollen wir, bitteschön, geniessen, nech??)
    Ich wünsch dir wundervollste Weihnachtsfeiertage (hier soll ja der Frühling ausbrechen, meinen unsere Meteorologen, ppffttthhh....), geniess, was du kriegen kannst!
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gestern schon;-))) Jetzt ist alles wieder gut. Morgen bei meinen Jungs- freu freu freu♥ Ich genieße übrigens auch recht hemmungslos, Kalorien sind mir wirklich egal. Manchmal merke ich es an den Hosenbunden.. Frühling ist ja noch ein bißchen früh- Winter wäre schön.. Na ja, wir müssen es eh nehmen wie es kommt. Ich werde jetzt mal geniessen gehen. Dir wünsche ich ein frohes Fest, hab es fein Puschi♥

      Löschen
  6. Och, wie sympathisch! Es lebe das Unperfekte! (Ich arbeite noch dran...)
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes Weihnachtsfest,
    und Dein leckeres Rezept wird heut noch ausprobiert, mit Mehl ;-)
    Alles Liebe,
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Eva, ich habe auch lange dran gearbeitet..;-)) Das wird schon. Ich hoffe die Kekse gelingen dir und ich wünsche dir ein frohes Fest mit deinen Lieben♥ Hab es fein Puschi♥

      Löschen
  7. Hallo Puschi,
    ja wenn mal der Wurm drin ist... Aber wenigstens kannst Du die zweiten essen und schmecken gut und der Stollen hat ja alles wieder wett gemacht. Na dann, einen gemütlichen Adventskaffee und liebe Grüße vom Waldstrumpf MANU

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu, ich wünsche dir ein frohes Fest♥ Die missratenen Kekse waren zuerst weg;-)) Liebe Grüße Puschi♥

      Löschen
  8. Liebe Puschi,
    ach, wie mich das beruhigt, denn für sowas bin eigentlich immer ich zuständig. Was habe ich schon alles vergessen und wie komisch sehen oft meine Kuchen oder Plätzchen aus...*lach*...Aber Du hast recht, oft schmecken sie trotzdem....Man darf nur beim Essen nicht hinschauen.
    Ich wünsche Dir ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Deiner Familie
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Iris,
      die Plätzchen waren der Knaller;-)) Komisch, aber sehr beruhigend♥ Ich wünsche dir ein frohes Fest, hab es fein, Puschi♥

      Löschen